Comporta ist für Lissabon in etwa so wie die Hamptons für New York. Comporta besitzt dabei besondere Ähnlichkeit zum etwas charmanteren und weniger protzigen Montauk. Es eignet sich ausgezeichnet für einen Wochenendausflug raus aus dem Trubel der Stadt und hinein in Natur, Stille und Urlaub!

Das Haupthaus liegt versteckt zwischen den Kiefern, die privaten Villen sind über das gesamte Anwesen verstreut.

Der Puls:

Comporta ist für Lissabon in etwa so wie die Hamptons für New York. Comporta besitzt dabei besondere Ähnlichkeit zum etwas charmanteren und weniger protzigen Montauk. Es eignet sich ausgezeichnet für einen Wochenendausflug raus aus dem Trubel der Stadt und hinein in Natur, Stille und Urlaub! Wie auch die Hamptons, zeichnet sich die Region durch eine gewisse Exklusivität aus und verleiht ihr gepaart mit den sehr ursprünglichen Vegetation ein einzigartiges Flair. Ihr findet hier kilometerlange weiße (Surf-) Strände und schicke Strandbars, Sanddünen und luxuriöse Hotels.

Das Sublime Comporta war schon lange auf unserer Wunschliste der absoluten Lieblingshotels und im Rahmen der Recherche für unser neues Buch bei der Süddeutschen Zeitung "Glücklich in Portugal" haben wir die Möglichkeit genutzt und uns diesen Wunsch erfüllt. Wir hätten die 2 Nächte auf eine ganze Woche ausdehnen können, das es so viele tolle Dinge zu erleben gibt. Doch dem Budget sind Grenzen gesetzt, insbesondere in solch luxuriösem Hause wie dem Sublime Comporta. Auf jeden Fall solltet ihr euch vom Hotel einen Ausritt zjm Strand organisieren lassen (Dauer etwa 3 Stunden). Wer sich lieber ins Wasser Stürzt, dem sei eine Surfstunde empfohlen, wenn denn der Swell passt. Wer etwas mehr Zeit mitbringt, der kann hier auch einen Segeltörn entlang der Küste buchen und die wunderschönen einsamen Buchten genießen. Ansonsten lässt sich die Zeit natürlich auch auf wunderbarste Weise im Hotel verbringen: mit Treatments im hauseigenen SPA, mit einem Buch am Pool oder mit den Kids zur Splash-Hour im Indoorpool, bei einem Spaziergang oder eine Laufrunde durch die Dünen oder bei einem Besuch in einem der vorzüglichen und sehr schicken Restaurants (hier hat man die Wahl zwischen der romantischen Tapas Bar, dem Finedining-Restaurant oder der hippen Gartenhütte für private Dinners).

Der Nektar:

Sublime Comporta was one of the first luxury hotels in the very sparsely populated area of ​​Comporta coastline. The married couple Patricia and Goncalo Pessoa have acquired the fantastic property and developed the Sublime together with the architect Alberto Charrua. A fragrant pine forest on white sand, in which the noble architecture and wooden villas blend naturally. In the center is the main building with the 23 rooms and the very impressive lobby. The very spacious villas (with 2 to 5 bedrooms) nestled in the pine woods of the very spacious property, so that absolute intimacy is guaranteed and you feel lonely in the middle of nature. The huge windows allow a relaxing panoramic view in the pine forest, the open fireplace gives cozy country house atmosphere and the noble design interior lets us float in the seventh heaven. Living in Sublime feels like wandering between rough nature and smoothing luxurious interior, between typical Portuguese vegetation and state-of-the-art design. So we sit at our private pool, listen to the birds and dig our feet in the fine white sand that surrounds the villa. Kids are very welcome, but the scenerey is rather made for sophisticated relaxation - even though, our boys especially loved the private pool, the splash hour at the indoor pool and the amazing breakfast with pan cakes and lots of sweet fresh mango!

Must Do:

+ Reiten am Strand

-

+ eine morgendliche Runde surfen gehen

-

+ barfuss die wilden Sanddünen auf dem riesigen Anwesen des Hotel durchwandern

-

+ ihr müsst unbedingt das romantische Tapas Restaurant am Pool probieren, unsere Empfehlung sind der gegrillte Octopus und die Garnelen

-

+ wenn ihr mit Freunden dort seid, solltet ihr auf jeden Fall das private Restaurant im hauseigenen Gemüsegarten reservieren lassen

-

+ das Frühstück ist sensationell und muss unbedingt in die Länge gezogen werden! Am besten einfach ein Gespräch mit dem Tischnachbarn beginnen...

-

Unser Besuch in Bildern:

  • Where?

  • Grândola, Portugal
  • How many rooms?

  • 23 bedrooms and suites as well as several 2, 3, 4 and 5 bedroom “cabana” villas
  • Best of?

  • Design · Nature · Breakfast · Pool · Garden · Horseback-riding
  • Pricerange?

  • 300€ - 1500€

Bei der Anreise nahmen wir die kurze Fähre von Setúbal, das versetzt uns immer in ganz besonders schöne Urlaubsstimmung und ist mit den Kids immer am einfachsten. Die Natur in Comporta ist beeindruckend schön: die lichten Wälder erstrecken sich bis direkt zum weißen Sandstrand.

Wir fühlen uns gleich ganz willkommen, die Lobby hat den Vibe einer luxuriösen Strandbar. Warme erdige Farben, natürliche traditionelle Materialen aus der Region und ein gemütliche Interior, lassen uns beim Check-In zurücklehnen und durchatmen.

So sieht sie aus unsere atemberaubend großzügige und schöne Privatvilla mit 3 separaten, aber miteinander verbundenen "Flügeln" - 2 Schlafzimmer und in der Mitte der Wohnbereich mit Küche.

Un direkt vor unserer Poolvilla beginnt der weiße Sand einer Düne, der beste Spielplatz, den sich unsere Kids wünschen können.

Wir dachten zunächst, dass die Villa von 2 Parteien bewohnt wird. Mit so viel Raum hatten wir nicht gerechnet, das war Wahnsinn! Die Jungs konnten in ihrem Zimmer/Haus spielen, während wir in unserem in Ruhe ein Buch lesen, das ist der pure Luxus für Eltern!

Der private Salzwasser-Pool war das nächste sensationelle Highlight...

... besonders schön waren hier die Sonnenuntergänge, wenn das rötliche Licht durch die Kiefern fällt.

Marmor, Holz, luftig leichte Stoffe und viel viel Licht!

Unser kleinster Gast bevorzugt die Badewanne 😉

Die Sonne scheint, eine neuer Tag wartet auf dich!

Yay, 10Uhr, Zeit für Frühstück! (Einen ersten Kaffee und Snacks für die Kids gab es in der eigenen Küche.)

Das Anwesen ist riesig, man erfasst es erst, wenn man hungrig bis zum Haupthaus zum Frühstück wandert

Man muss hier sichtlich eine kleine Wanderung absolvieren.

Das Frühstück ist SUBLIME! Die irre leckeren Pancakes und die frische süße Mango werden unseren Jungs unvergessen bleiben.

Hinter dem Hauthaus findet sich auch der hauseigene etwas wilde Gemüsegarten!

Farm to table 😉

Am Pool ist eher Stille geboten (super!), für die Kids gibt es extra eine separate Splash-Hour.

Wir waren in der Nebensaison hier und somit waren die Strände immer angenehm leer - am Abend auch perfekt zum Nacktschwimmen!

Wer also zum Lunch kommt, geht vorher auf jeden Fall eine Runde schwimmen, damit man beim Margarita auch das Meersalz auf den Lippen schmeckt.

Direkt am Strand liegt das renommierte Strandrestaurant Sal, bekannt für frischen Fisch und einen tollen Ausblick!

In der Nebensaison ist Comporta einfach wunderbar, auch der Ort war stets ruhig und die Zeit verging in Schneckentempo. Man sagte und allerdings, dass dies im Hochsommer ganz anders aussieht!

Where to find us

Address

Sublime Comporta, Grândola, Portugal


Nearest Airport

Lisbon-Portela (LIS)

sublimecomporta

This error message is only visible to WordPress admins

Error: Hashtag limit of 30 unique hashtags per week has been reached. Feed may not display until 29. Oktober 2020 7:57.

If you need to display more than 30 hashtag feeds on your site, consider connecting an additional business account from a separate Instagram and Facebook account.

DIESE HOTELS KÖNNTEN DICH INTERESSIEREN

Velassaru

Velassaru

Die 112 qm große Luxusvilla, die unseren Aufenthalt im Velassaru Resort zu etwas gan… Read more

Eco Hotel Saltus

Eco Hotel Saltus

Intro:Das charmante Quartett hinter dem Eco Hotel Saltus besteht aus Oma Traudl, der … Read more

Cocoa Island

Cocoa Island

Vom Sonnendeck bis zur Seife - auf Cocoa Island wird Perfektion und Stil neu definier… Read more

ÜBER HOTELS MIT SEELE

Alle Hotels mit Seele von NECTAR & PULSE haben zwei Gemeinsamkeiten: die Seele des Hauses und unsere persönliche Wertschätzung. Davon abgesehen lieben wir Kontraste – kleine, charmante Unterkünfte lassen unsere Herzen genauso höher schlagen, wie luxuriöse Paläste, Steincottages wie Wasservillen, Wüstenzelte wie Skyline Suiten.

Manche bieten eine abenteuerliche Anreise mit atemraubenden Ausblick, andere den vornehmlichsten Empfang mit einem überraschenden Aperitif. Manchmal gibt es eine versteckte Sauna im Wald und eigenes ofenwarmes Brot. In manchen Hotels lesen wir uns in der Bibliothek in eine fremde Welt während die Zeit verfließt, in anderen spüren wir uns in der Natur & bewundern den Zauber des Augenblicks. Wenn es nicht der herzliche Gastgeber ist, der uns die unausgesprochenen Wünsche erfüllt, dann begegnen wir anderen Gästen, die wir meinen schon unser Leben lang zu kennen.

Was uns allerdings immer überzeugt sind raffiniertes Design, Liebe zum Detail, authentische Persönlichkeiten, fließende Energien & das Echte: Der gewisse unsichtbare N&P “Soul- Factor”.

MITGLIED BEI HOTELS MIT SEELE WERDEN?

Wir erweitern stets den exklusiven Kreis unserer HOTELS MIT SEELE. Wenn Du dich in unserer Philosophie und Bildsprache wider erkennst, schreib uns gern eine Anfrage an hello@nectarandpulse.com. Wir freuen uns auf das Kennenlernen und gemeinsame nachhaltige Kooperationen.

REISEFÜHRER

DIESE ARTIKEL KÖNNTEN DICH INTERESSIEREN

10 mal GLÜCKLICH IN ... Reiseführer

von

Hallo liebe Reisefreunde! Unsere GLÜCKLICH IN … Bücher, die wir gemeinsam mit der Süddeutschen Zeitung herausgeben, sind mehr als gewöhnliche Reiseführer. Sie sind eine Hommage an die Lebensfreude. Sie beinhalten unsere persönlichen, handverlesenen Lieblingsorte, Geschichten, Fotos und Zitate. Wir haben unser gesamtes Wissen, tiefgehende Recherche und Herzblut von über 10

GEWINNE 2 NÄCHTE IM DAS EDELWEISS SALZBURG MOUNTAIN RESORT

von

Hallo Ihr Lieben!Wir haben einen Knaller-Hauptgewinn für Weihnachten 2019! Gewinne … Mehr lesen

NEUE DESIGN-REISEFÜHRER MIT SÜDDEUTSCHER ZEITUNG

von

Seit Oktober 2018 geben wir gemeinsam mit der Süddeutschen Zeitung eine neue Design… Die Reiseführer für Genießer und Entdecker!Was braucht es schon zum glücklich sein? Oft nicht viel. Ein ausgezeichneter Tipp von einem Freund, ein leckerer Kaffee, eine entzückende Straße, ein gelungenes Abendessen in einem charmanten Lokal,