Nadin Brendel

  • Minimalist
  • Vernetzer
  • Kommunikatorin

Nadin lebte in Berlin für 10 Jahre, entschied sich dann für den Kontrast und machte Bad Gastein und die Berge zu ihrem neuen Zuhause. Sie führt eine eigene Kreativ und Kommunikations Agentur und steht hinter dem erfolgreichen Blog "munich and the mountains".

Deine Reisesongs
Download des 24 Stunden Guides
Mehr Info

Meine 24 Stunden in Bad Gastein

Mein perfekter Tag in Bad Gastein beginnt schon früh morgens, wenn der ganze Ort noch schläft. Ich spaziere die Kaiser-Wilhelm-Promenade (KWP) entlang, bis zum Ende des rauschenden Wasserfalls, im Zentrum von Bad Gastein. Atme tief ein und nimm all die Schönheit und Energie, die einem hier entgegenströmt, in dir auf und werde dir bewusst darüber, was du heute erreichen willst!

Es geht weiter zur Yoga Plattform (wenn du dich danach fühlst, meditiere hier für eine Weile) und anschließend zu einem der Hot Spots Bad Gasteins, dem Hotel Das Regina. Hier frühstücke ich und genieße den tollen Ausblick über den Ort. Olaf und Jason, Besitzer und Kreativdirektor des Hotels, setzen sich für einen Moment zu mir und wir plaudern über die neuesten Neuigkeiten aus Bad Gastein.

Nach einer Weile mache ich mich auf den Weg Richtung Bahnhof, hole mir bei The Blonde Beans noch einen Kaffee zum Mitnehmen und schon sitze ich im Bus, der mich in den Nationalpark Sportgastein bringt. Ich nenne diese Gegend gerne das #tinytibet der Alpen, da die majestätischen Berge, die magischen und energiegeladenen Punkte und die besinnliche Einsamkeit vor Ort einfach sehr beeindrucken sind. Meistens schlendere ich hier ein bis zwei Stunden herum und besuche eine der alten, gemütlichen Hütten hier draußen, die von Ansässigen bewirtschaftet werden und wo man das Beste aus der Region aufgetischt bekommt. Beim Valeriehaus sitzt man nicht nur wunderschön auf der Sonnenterrasse und hat einen atemberaubenden Blick auf den Hohe Tauern Nationalpark, sondern es gibt, in der typisch österreichischen Wirtschaft, auch noch das leckerste „Bauernpfandl“.

Zurück in Bad Gastein laufe ich gemütlich durch das Stadtzentrum und bewundere, wie so oft, die alten verlassenen Gebäude und die grandiose Belle Epoque Architektur. Besonders das Grand Hotel de l’Europe muss man gesehen haben. Ich denke mir immer „was wäre wenn..“ und schon setzt mein Kopfkino ein. In den Sommermonaten wird der Ort vom sommer.frische.kunst Festival auf Trab gehalten, wenn es überall nur so vor Kunstausstellungen wimmelt. Dann sollte man unbedingt das Kraftwerk, genauso wie den Pavillon und das studio5640 auf der Kaiser-Wilhelm-Promenade besuchen. Auch das Bed & Breakfast Hansi Hansi ist für seinen künstlerischen Ansatz und kulturellen Austausch bekannt. Hier muss man eigentlich mindestens mal eine Nacht verbracht haben.

Ein weiterer Laden, dem ich nie wiederstehen kann, ist Vanessa’s Concept Store, wo es immer neue hausgemachte Marmelade oder Schnaps zum Probieren gibt. Nicht verpassen!

Wenn man in Bad Gastein einmal die Zeit aus dem Auge verliert, kann man sich sicher sein, dass es erstmal Zeit für einen Strudel ist! Das Cafe Schuh auf der KWP ist mein nächster Stopp, ein echter Glücksort für mich. Der lustige und charmante Besitzer Remo serviert mir hier immer den besten Topfenstrudel der Stadt.

Nach dieser süßen Sünde wandere ich entlang der herrschaftlichen alten Villen, Villa Mühlberger, Villa Excelsior und dem Kaiserhof, und lasse meinen Blick über das zauberhafte Gasteiner Tal schweifen. Wer noch nicht genug Kaffee und Kuchen hatte, kehrt am besten kurz im Designhotel Haus Hirt ein, bevor es dann wieder ab ins Grüne geht. Die Straße der KWP mündet in einem märchenhaften Wald, im sogenannten Kötschach Tal. Hier fahren keine Autos mehr; alles was man sieht, sind Hütten, Flüsschen und Bänke zum Meditieren (oder küssen). Ich gehe am liebsten den Luis Trenker Pfad entlang.

Einen unschlagbaren Weichseltopfenstrudel (Kirschen und Quark) bekommt man in der Hütte Himmelwand, aber auch das Alpenhaus Prossau und das Café Gamskar servieren himmlische Süßspeisen traditioneller Art.

Für Sonnenuntergangsromantik und noch mehr tolle Aussichten ist das Waldhaus Rudolfshöhe genau richtig. Die Besitzer Jan und Stefan sind 2016 auch aus Berlin nach Bad Gastein gekommen und haben es geschafft die alte Hütte in einen traumhaften Ort zu verwandeln. Ein toller Stil, ein fantastisches Menü und ein wunderbares Ambiente!

Nach dem Essen führt uns der Weg direkt ins Hotel Miramonte, wo meistens ein paar Art Director und andere Kreative an der Bar sitzen. Hier trinkt man in eleganter, aber gemütlicher Atmosphäre einen letzten Drink und bewundert noch ein letztes Mal den Ausblick auf Bad Gastein, bevor es ins Bett oder in die heißen Quellen geht.

Locations



Kaiser-Wilhelm-PromenadeStraubingerpl. 5, 5640 Bad Gastein, Österreich

Spaziere die Kaiser-Wilhelm Promenade entlang und am deren Ende findest du eine Brücke von der aus du einen spektakulären Blick auf den Wasserfall hast.
Yoga PlattformWasserfallstraße 8, 5640 Bad Gastein, Österreich

Ein außergewöhnlich schöner Ort, um Yoga zu machen und zu Meditieren.
Das ReginaKarl-Heinrich-Waggerl-Straße 5, Bad Gastein, Österreich

Eines der schönsten Hotels, das ich kenne. Nicht nur wegen dem Frühstück ist Das Regina ein Must-Go, auch die Inneneinrichtung und die liebevollen Besitzer sind einen Besuch wert.
SportgasteinSportgastein, Bad Gastein, Österreich

Das nahgelegene Sportgastein ist ein wahres Naturwunder!
KraftwerkWasserfallstraße 7, 5640 Bad Gastein, Österreich

Besonders während des sommer.frische.kunst Festivals ist hier immer viel los: Kunst, Kulinarik, Events und allerlei Kreative.
PavillonKaiser Wilhelm-Promenade 9, 5640 Bad Gastein, Österreich

Die Kunstgalerie Pavillon ist ein weiterer Anlaufpunkt für tolle Ausstellungen!
KWP Concept StoreKaiser Wilhelm-Promenade 3, Bad Gastein, Österreich

Für ein besonderes Bad Gastein Souvenir, sollte man auf jeden Fall im KWP Concept Store vorbeischauen. Alpin-urbaner Chic fürs Zuhause!
Café SchuhKaiser Wilhelm-Promenade 9, Bad Gastein, Österreich

Der Topfenstrudel ist der beste, den ich je probiert habe.
Haus HirtKaiserhofstraße 14, Bad Gastein, Österreich

Eine Alpenoase exzellenten Stils und Service.
Kötschach ValleyKötschachtal, Bad Gastein, Österreich

Beim Betreten des Kötschach Tal fällt aller Stress von einem ab und die Ruhe und Schönheit der Natur tritt in den Vordergrund.
Luis Trenker WegLuis-Trenker-Weg, Bad Gastein, Österreich

Ein wunderbarer Pfad zum Spazierengehen.
Waldhaus RudolfshöheHardtweg 1, Bad Gastein, Österreich

Ein liebevoll geführtes Restaurant, wo man in einzigartiger Atmosphäre die tollsten Gerichte isst.
MiramonteReitlpromenade 3, Bad Gastein, Österreich

Für eine stilvolle Auszeit in den Bergen!
Hansi HansiPyrkershöhenstraße 15, Bad Gastein, Österreich

Jedes der fünf Zimmer ist anders eingerichtet und gestaltet und zeugt von Liebe zum Detail und spannender Kreativität.
studio5640Kaiser Wilhelm-Promenade 7, Bad Gastein, Österreich

Noch ein cooler Ausstellungsort.
Villa MühlbergerKaiserhofstraße 2, Bad Gastein, Österreich

Die wunderschöne, denkmalgeschützte Villa rüttelt etwas Nostalgie der alten Bad Gasteiner Tage wach.
Villa ExcelsiorReitlstraße 20, Bad Gastein, Österreich

Die Villa aus dem 19ten Jahrhundert lässt einen zurück in die frühere Blütezeit der Alpenstadt reisen.
KaiserhofKaiserhofstraße 6, Bad Gastein, Österreich

Auf der schönen Sonnenterrasse dieses historischen Gebäudes lässt es sich bei Kaffee und Kuchen (und anderen tollen österreichischen Gerichten) sehr gut aushalten!
The Blonde BeansBahnhofpl. 4-8, Bad Gastein, Österreich

Hier einen feinen Kaffee mitnehmen und weiter geht es mit den Bad Gastein Abenteuern.
ValeriehausNassfeld 5, Bad Gastein, Österreich

Das Bauernpfandl ist mein absolutes Lieblingsgericht hier!
Grand Hotel de l'EuropeKaiser Franz Josef-Straße 14, Bad Gastein, Österreich

Ein wirklich beeindruckendes Gebäude Bad Gasteins. Das, unter Denkmalschutz stehende, Hotel dient gleichzeitig als eines der kulturellen Drehkreuze des Ortes.
Himmelwand HütteKötschachtal 50, Bad Gastein, Österreich

In der Gegend in und um Bad Gastein übertreffen sich die Österreicher wirklich mit der landestypischen Küche, in der Himmelwand Hütte bekommt man z. B. den besten Weichseltopfenstrudel. Das sollte man sich nicht entgehen lassen!
Alpenhaus ProssauKötschachtal 55, Bad Gastein, Österreich

Im malerischen Alpenhaus bekommt man feinste österreichische Küche serviert.
Café GamskarGamskarstraße 15, Bad Gastein, Österreich

Ein einmaliger Blick über Bad Gastein und die Berge. Wunderschön!
‘Bad Gastein ist wild und schön. Ein modernes Märchen Eine kleine Stadt mit unendlichen Möglichkeiten.
  • Watching movie classics at the outdoor cinema, a.k.a. the terrace of the Miramonti hotel, is terrific fun!
  • This photos was taken all the way up the mountain Graukogel – a lovely hike and a lovely view.
  • Unfortunately, I can’t tell you where our secret hot springs are, but maybe you’ll find them by yourself...
  • Take a little bit of Bad Gastein home with you – from the KWP Concept Store.
  • Delve into the art scene at the Pavillon gallery. The sommer.frische.kunst festival is the best time to do so.
  • The abandoned complex of the Straubinger Hotel radiates a weird and beautiful magic which is typically Bad Gastein.
  • Book a room at the Hansi Hansi bed&breakfast and dive into a world of creativity and inspiration.
  • This is a modified social bench by the artist Jeppe Hein, located in the centre of town.
  • Get your art fix at the Pavillon gallery.
  • It’s always a pleasure to have breakfast at the elegant and beautiful hotel Das Regina.
  • During the sommer.frische.kunst festival Bad Gastein shows its great potential to be an art and culture hub.
  • The Waldhaus Rudolfshöhe is marvellously charming and I always love coming up here.
  • Encounter the magical beauty of nature here in Sportgastein.
  • The hotel Haus Hirt is a true mountain jewel and aims to please its guests in any and every way it can.

Meine Gedanken über Bad Gastein

Was magst du an deinem Reiseziel?

Bad Gastein ist wild und wunderschön. Wie ein modernes Märchen. Ein kleiner Ort mit unendlichen Möglichkeiten. Brutalismus und Belle Epoque Architektur treffen auf schroffe Berglandschaft. Bad Gastein ist Stadt und Natur gleichzeitig. Die Transformation des Ortes, danke der vielen Kreativen und Künstler, die hierherkommen, macht Bad Gastein zu etwas Außergewöhnlichem. Ähnlich wie die Städte Ojai und Marfa. Neue, unkonventionelle Ideen, egal wie ungezähmt, werden hier interessiert aufgenommen und zum Leben erweckt. Was wiederum dazu führt, dass noch mehr kreative Energie nach Bad Gastein fließt.

Welche Musik passt am Besten zu deinem Reiseziel?

Alles was atmosphärisch, verträumt, episch und orchestral ist.

Was muss man an deinem Reiseziel gemacht haben?

In Bad Gastein am Wasserfall stehen und all die powervollen Ionen einatmen, die so gut für deine Lungen, dein Gemüt, deinen Schlaf und dein Energielevel sind. Du wirst dich wie neu geboren fühlen!

My great aunt Emilia on an expedition. I guess the travel gene is inheritable!
Bad Gastein is truly a place of magic.

Mache eine Reise in Mein Leben

nadinbrendel

DIESE ARTIKEL KÖNNTEN DICH INTERESSIEREN

GEWINNSPIEL: GEWINNE 2 NÄCHTE IN EINEM ALPENLOFT CHALET

von

Hallo Ihr Lieben!Es ist Dezember, die ersten Berge sind weiß angezuckert und wir fe… Mehr lesen

OKTOBER PLAYLIST

von

Könnt ihr es genau so wenig glaube wie wir? Es ist schon Oktober? Wie schnell ist … Mehr lesen

8 wunderschöne Hochzeitslocations

von

Diese Woche vor genau 3 Jahren haben wir in der Villa Volpi am wunde… Mehr lesen