The Adamo Family

  • Abenteurer
  • Bohemians
  • Liebhaber

Courtney und Michael Adamo lebten 12 Jahre in London, bevor sie sich entschieden auf Weltreise zu gehen. Gemeinsam mit ihren 4 Kindern Easton, Quin, Ivy und Marlow. Dabei haben sie sich so in die Australische Küstenstadt Byron Bay verliebt, dass sie diese zu ihrer neuen Heimat machten.

Download des 24 Stunden Guides
Mehr Info

Meine 24 Stunden in Byron Bay

Byron Bay ist weithin bekannt für seine Schönheit und die vielen tollen Surfspots. Von all den Orten, die wir während unserer Reise besucht haben, zählt dieses Fleckchen Erde wirklich zu den ganz besonderen. Die Atmosphäre ist unglaublich entspannt, die Bewohner warmherzig und freundlich. Egal ob man sich am Strand aufhält, in die Seen springt oder durch die hügelige Landschaft streift – die Nature rund um Byron Bay ist atemberaubend! Schöne Cafés, exzellente Restaurants und coole Läden gibt es in Hülle und Fülle. Schlussendlich haben wir uns so sehr in diesen Ort verliebt, dass wir beschlossen, nach unserer Reise zurückzukehren und uns hier ein Leben aufzubauen.

 

Als wir das allererste Mal in Byron Bay waren, spielte das Wetter leider nicht mit, Strand war daher keine Option. Um uns anders zu beschäftigen, fuhren wir ins Landesinnere und entdeckten den wundervollen kleinen Ort Bangalow. Für uns war klar, dass das der ideale Ort wäre, um sich hier in der Gegend niederzulassen. Für Reisende können wir nur die Granuaille Residence, zu finden auf der Kid & Coe Website, empfehlen. Das Haus ist super gemütlich, familienfreundlich und noch dazu sehr schön eingerichtet. Dann wären da noch das, sehr zentral gelegene, Boutique Hotel The Atlantic oder das Elements of Byron, direkt am Strand von Belongil.

 

Die unglaubliche Bandbreite an fantastischen Restaurants und Lokalen hier in der Gegend lässt wirklich jedes Food Lover Herz höher schlagen. Die Liste unserer Favoriten ist lang. The Top Shop ist eine wahre Institution in Byron Bay und das nur zu Recht! Das Harvest Café in Newrybar ist eines der besten Restaurants und der perfekte Ort, um glücklich und zufrieden ins Wochenende zu starten. Offensichtlich ist das The Roadhouse in Byron ein richtiger Hipsterladen, aber unsere gesamte Mannschaft wird hier jedes Mal mit offenen Armen empfangen. In Bangalow ist das Woods, mit der freundlichen Belegschaft und den vegetarischen Köstlichkeiten, eines unserer Lieblingscafés. Im The Treehouse kann man auch in einer größeren Gruppe gut essen oder sich auf Drinks treffen. Miss Margarita (tolles mexikanisches Essen) und The Mez Club gehören zusammen und beide Lokalitäten sind immer einen Besuch wert. Eine richtig gute Steinofenpizza bekommt man im Basiloco. Etwas außerhalb von Byron Bay liegt The Farm. Ein wunderschöner Ort, um sich mit anderen Familien zu treffen und eine fantastische Küche zu genießen. Das Doma Café in Federal ist zwar etwas weiter entfernt, aber es lohnt sich. Exzellente japanisch-australische Gerichte! The Belle General in Lennox Head ist auch immer eine gute Idee. Super Essen, super Kaffee! Auf dem Mullumbimby Farmers Market kaufen wir oft alles für die Woche ein. In Bangalow gibt es Samstags auch einen Wochenmarkt, genauso wie Donnerstags in Byron. Nachdem wir die Einkäufe erledigt haben, gehen wir meistens zu Punch & Daisy in Mullumbimby. Sehr liebe Freunden von uns betreiben das süße Restaurant, welches perfekt für einen Lunch mit Kindern ist! Zu guter Letzt noch Yami, ein ausschließlich vegetarisches Restaurant. Die mediterrane Küche ist wahnsinnig gut und die Sitzgelegenheit draußen sehr gemütlich.

 

Um dieses riesige Kulinarikprogramm angreifen zu können, sollte man sich allerdings erstmal so richtig auspowern. Natürlich draußen in der Natur! Entweder surfen bei The Pass, ein sehr bekannter Surfspot geeignet für jedes Level, oder einfach nur einen Tag am Wategos Beach verbringen, einem der schönsten Strände Byrons. Auch immer einen Besuch wert ist der botanische Garten Crystal Castles, der oft wie ein verwunschener Dschungel wirkt. Aber auch das Landesinnere hat viel zu bieten. Hier kann man einiges an Schluchten und Wasserfällen erkunden und in den Killen Falls oder den Tea Tree Lakes schwimmen. Diese Seen sind dank der dunklen Farbe immer schön warm und man sagt ihnen außerdem eine heilende Wirkung nach.

 

Tatsächlich kann man hier auch noch sehr gut shoppen, es gibt zahlreiche tolle Läden und Boutiquen. The Newrybar Merchants ist ein wunderschönes Geschäft und Kollektiv mehrerer Gestalter und Designer. In Our Corner Store findet man eine liebevolle Auswahl an Haushaltswaren, Mode und Geschenken. Für die ganz Kleinen shoppe ich am liebsten im Tiny People in Byron, hier gibt es viele meiner Lieblingsmarken. Genauso wie bei Yoli & Otis, die ihr bezauberndes Geschäft erst vor Kurzem aufgemacht haben. Leseratten sind in Mary Ryan’s Bookstore gut aufgehoben. Afends vertreibt coole Surfer-Ware für Männer und Onboard Store ist der etwas gehobene Store für Surfequipment. Im Sunshine Trader erhält man alles, was das Herz begehrt, von Büchern bis Geschenken über Einrichtungsdekoration. Und dann ist da noch The Finders Club in Bangalow, wo es klassisch schöne Männermode gibt.

Man muss Byron Bay einfach lieben!

Locations



The AtlanticBeachcomber S Track, Byron Bay NSW 2481, Australia

Boutique hotel with stylish, individually decorated guest houses. Unfortunately, kids are not allowed here – so it’s one for an adults-only holiday.
Elements of Byron144 Bayshore Dr, Byron Bay, New South Wales, Australien

Freunde von uns haben hier eine Weile gewohnt und waren sehr zufrieden mit dem Service. Es mag nicht die charmanteste Unterbringung sein, aber die Ausstattung und die direkte Lage am Strand von Belongil werten das wieder auf.
The Top Shop65 Carlyle Street, Byron Bay, New South Wales, Australien

Hervorragender Kaffee und Kuchen und die perfekte Lage, um auf dem Weg zum Strand oder bei der Heimfahrt dort Halt zu machen.
Harvest Café8-22 Old Pacific Hwy, Newrybar, New South Wales, Australien

Jeden Samstag findet man hier einen riesigen Holztisch vor, der sich unter all dem köstlichen Gebäck nur so biegt. Wir sitzen dann noch oft im Garten, genießen ein fluffiges Croissant mit Kaffee und unterhalten uns mit Freunden, die wir fast jedes Wochenende hier treffen.
The Roadhouse6/142 Bangalow Rd, Byron Bay, New South Wales, Australien

Tagsüber kann man hier wunderschön sitzen und genießen. Abends ist das Essen auch großartig, aber Kinder sind dann nicht mehr erlaubt.
Woods10 Station Street, Bangalow, New South Wales, Australien

Hier zu sitzen ist super entspannt, da die Kinder in dem kleinen Vorgarten spielen können, bis das Essen kommt. Ein wirklich wunderschönes Café!
The Treehouse25 Childe Street, Byron Bay, New South Wales, Australien

Nach einem langen Tag am Strand ist das ein perfekter Treffpunkt, da man auch mit sandigen Füßen und nassen Klamotten willkommen ist. Eine echte Strandbude eben!
Miss Margarita2 Jonson Street, Byron Bay, New South Wales, Australien

Das Essen ist so unglaublich gut in diesem mexikanischen Restaurant, dass häufig eine lange Schlange davorsteht. Jede Sekunde Wartezeit lohnt sich!
Basiloco30 Lawson Street, Byron Bay, New South Wales, Australien

Nur ein paar Minuten von The Pass entfernt, liegt das italienische Restaurant Basiloco. Ein warmherziger, familienfreundlicher Pizzahimmel!
The Farm92 Woodford Ln, Ewingsdale, New South Wales, Australien

Das Motto der Farm ist „Wachse, Füttere, Lehre“. Wir lieben es hierher zu kommen!
Doma Café59 Federal Dr, Federal NSW 2480, Australien

Die Fahrt nach Federal lohnt sich auf jeden Fall, nur um hier essen zu gehen. Fantastisch!
The Belle General12 Shelly Beach Rd, East Ballina, New South Wales, Australien

Wir haben dieses Café/Restaurant entdeckt, als wir in Lennox Head zum Campen waren. Und seitdem sind wir viele Male wiedergekommen!
Mullumbimby Farmers Market51 Main Arm Road, Mullumbimby, New South Wales, Australien

Wir lieben es stundenlang über den Markt zu schlendern. Alles kommt aus der Region, die Händler sind unglaublich liebenswürdig und die Atmosphäre sehr entspannt.
Punch & Daisy105 Stuart St, Mullumbimby, New South Wales, Australien

Ein perfekter Ort um mit den Kindern in Mullumbimby zu Mittag zu essen. Alles ist sehr casual und entspannt!
Yami2/1 Park St, Brunswick Heads, New South Wales, Australien

Wenn wir zum Schwimmen in die Gegend um Brunswick fahren, holen wir uns hier oft Falafel. Die Kinder lieben es!
The PassThe Pass, Byron Bay, New South Wales, Australien

Die Wellen bei The Pass sind ideal für jeden in unserer Familie, egal ob es ums Surfen oder ums Plantschen geht. Wir kommen oft nachmittags an den Strand, bauen unser kleines Lager auf und bleiben bis wir uns zusammen den Sonnenuntergang angeschaut haben. Diese Momente sind unbezahlbar!
Wategos BeachWategos Beach, Byron Bay, New South Wales, Australien

Ein guter Surfspot und viele Plätze, um abends mit Freunden zu grillen. Ganz oben am Leuchtturm hat man die beste Aussicht über die Küste!
Crystal Castle & Shambhala Gardens13 Monet Dr, Montecollum NSW 2482, Australien

Es ist fast unmöglich die Magie dieses Ortes zu beschreiben, man muss es selbst erlebt haben!
Killen FallsKillen Falls Drive, Tintenbar, New South Wales, Australien

Als wir das erste Mal hierher zum Schwimmen kamen, durften wir frisch geschlüpfte Schildkröten beobachten.
Newrybar Merchants19 Old Pacific Hwy, Newrybar, New South Wales, Australien

Ein wundervoller Laden, voller schöner Kleinigkeiten für Zuhause, toller Mode und Accessoires.
Our Corner Store1/36 Byron St, Bangalow, New South Wales, Australien

Im Laden Our Corner Store gibt es eine kleine Ecke, nur für Kinder. Super um ein passendes Geschenk zu finden!
Tiny People7/11 Marvell Street, Byron Bay, New South Wales, Australien

Zauberhafte Kindermode!
Mary Ryan's Books, Music & Coffee27 Fletcher St, Byron Bay NSW 2481, Australien

Die Auswahl der Bücher, die hier verkauft werden, ist super!
Afends1/17 Brigantine Street, Byron Bay, New South Wales, Australien

Bei Afends gefallen mir besonders die schönen Farben und tollen Stoffe.
Onboard Store3 Banksia Drive, Byron Bay, New South Wales, Australien

Ein gut ausgestatteter Surferladen!
Yoli & Otis2/97 Centennial Circuit, Byron Bay, New South Wales, Australien

Der Laden hat besonders schöne Baby - und Kindermode, aber auch einige Kollektionen für Frauen.
Sunshine Trader 1/16 The Terrace, Brunswick Heads, New South Wales, Australien

Die kleine, aber feine Auswahl an Damen - und Herrenmode setzt sich zusammen aus ausgewählten Stücken ansässiger Designer.
The Finders Club6-10 Station St, Bangalow NSW 2479, Australien

Moderne und klassisch schöne Mode für den stilbewussten Mann.
The Mez Club85-87 Jonson St, Byron Bay NSW 2481, Australien

Das Restaurant erstrahlt in einem coolen mediterranen Look und beim Essen trifft man auf einen wilden Mix aus Marokko, Griechenland und der Türkei. Das Konzept geht auf!
‘Byron Bay zählt zu den genussvollsten und erholsamsten Städten, die wir während all unserer vielen Reisen je gesehen haben.’
  • © Newrybar Merchant
  • Auf gehts zum Strand - The Pass.
  • Die Jungs gehen zum Surfen und die Ladies spielen im Sand.
  • Der Mullumbimby Farmers Market ist für die ganze Familie schön zu erleben.
  • Auf der Reise haben die Jungs das Surfen gelernt und wohnen nun in einem Mekka dafür - Byron Bay.
  • Unser neues Zuhause!
  • Byron Bay hat eine besondere Energie - genieße diese good vibes zum Beispiel hier im Miss Margarita! © Cinzia Gaia Photography
  • Alle zum Strand nach The Pass.
  • Die Reise hat uns als Familie noch näher zusammengebracht.
  • Der Mez Club hat gerade erst eröffnet (2017) und ist die perfekte Ergänzung zum ohnehin schon reichen Foody Paradies. © The Mez Club
  • Der Ausblick vom Leuchtturm in Byron Bay!
  • Das Woods café in Bangalow.
  • Die süßesten Spielzeuge gibt es im Newrybar Merchant store! © Newrybar Merchant
  • Die besten Taccos gibts im Miss Margaritas! © Miss Margarita

Meine Gedanken über Byron Bay

Was magst du an deinem Reiseziel?

Nachdem wir London verlassen hatten, begaben wir uns auf eine Reise die Welt zu entdecken und eine neue Heimat zu finden. Nach nur einem Monat im wunderschönen Byron Bay waren wir uns alle einig, dass es hier sein sollte. Es war sehr einfach neue und sehr nahe Freundschaften zu machen und wir fanden einen Rythmus, der sich für unsere ganze Familie absolut natürlich anfühlte. Wir konnten uns schnell mit der wunderschönen Land und den glücklichen Menschen hier vereinen. Natürlich hat auch das Surfen, die Sonne, das gute Essen, die kreative Community und der hippe Lebensstil hier viel dazu beigetragen, dass wir uns so wohlfühlen. Wir haben uns verliebt – auf den ersten Blick! Wir fragten unsere Kinder so oft, ob sie sich vorstellen konnten hier zu leben und sie antworteten immer und immer wieder :JA!!!

Mache eine Reise in Mein Leben

Was ist deine persönliche Geschichte?

Courtney Adamo: Groß geworden bin ich auf einer Tulpenfarm, in der Nähe von Seattle. Auf der einen Seite der Ozean, auf der anderen die Berge und endloses Farmland um uns herum. Michael und ich lernten uns in LA kennen. Kurz nachdem wir angefangen hatten miteinander auszugehen, bekam er plötzlich ein Jobangebot aus London. Trotzdem beschlossen wir diesen Schritt gemeinsam zu gehen und nach London zu ziehen. In unserer neuen Heimat fing Michael an bei der Filmproduktionsfirma Fieldtrip zu arbeiten und ich wurde Mitgründerin von Babyccino Kids. Zwölf Jahre und vier Kinder später, wurde uns immer mehr bewusst, dass wir eine Auszeit von unserem vollgepackten Leben in London nehmen wollen. Ein Jahr reisen und einfach nur Zeit mit unseren Kindern verbringen. Gesagt, getan! Die ersten Monate verbrachten wir bei Familie und Freunden in den USA. Nach einem Road Trip durch Kalifornien ging es für uns ins wunderschöne Südamerika, nach Brasilien, Uruguay, Argentinien und Chile. Von Santiago aus flogen wir nach Auckland und verbrachten dann Weihnachten und die nächsten zwei Monate damit, ganz Neuseeland mit dem Camper Van zu erkunden. Danach konnten wir uns für einen Monat nicht von dem zauberhaften Ort Byron Bay in Australien lösen. Nicht ohne Grund ist dieses australische Juwel unsere neue Heimat geworden. Bevor wir uns hier niedergelassen haben, ging es allerdings noch nach Japan und dann über Sri Lanka nach Europa. Den Sommer hier verbrachten wir mit Freunden in Italien, Frankreich und Portugal. Mit dieser Weltreise, zusammen mit meiner Familie, habe ich mir einen Wunsch erfüllt, den ich seit meiner Kindheit gehegt habe.

Photos on childhome farm © Sara Welch

Photos at The Pass © Raegan Glazner

Photos for partnership with Audible © Amelia Fullarton

DIESE ARTIKEL KÖNNTEN DICH INTERESSIEREN

NEUE DESIGN-REISEFÜHRER MIT SÜDDEUTSCHER ZEITUNG

von

Seit Oktober 2018 geben wir gemeinsam mit der Süddeutschen Zeitung eine neue Design… Die Reiseführer für Genießer und Entdecker!Was braucht es schon zum glücklich sein? Oft nicht viel. Ein ausgezeichneter Tipp von einem Freund, ein leckerer Kaffee, eine entzückende Straße, ein gelungenes Abendessen in einem charmanten Lokal,

GEWINNSPIEL: GEWINNE 2 NÄCHTE IN EINEM ALPENLOFT CHALET

von

Hallo Ihr Lieben!Es ist Dezember, die ersten Berge sind weiß angezuckert und wir fe… Mehr lesen

OKTOBER PLAYLIST

von

Könnt ihr es genau so wenig glaube wie wir? Es ist schon Oktober? Wie schnell ist … Mehr lesen